Bauunternehmen investieren mehr dank guter Konjunktur

Ein aktuelles Zahlenbild des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie zeigt: Betriebe des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten verzeichneten im Monat August steigende Auftragszahlen (4,6 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahresmonat). Dadurch erhöhte sich auch der  Umsatz um 10,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Um die steigende Anzahl an Aufträgen abarbeiten zu können, plant jeder sechste Baubetrieb, seinen Personalbestand in den kommenden zwölf Monaten aufzustocken. Somit sollen im Jahr 2018 rund 800.000 Beschäftigte in Bauunternehmen tätig sein. Zusätzlich zur Aufstockung des Personals möchte außerdem jedes fünfte Unternehmen seine Investitionen erhöhen.

Quelle: ausbauundfassade.de

Mehr Informationen

06.11.2017