Häufig Probleme beim Hausbau

Neue Studie belegt: Bei fast jedem zweiten privaten Hausbau gibt es Probleme. Mit 14 Prozent ist Streit mit dem Bauträger dabei der häufigste Grund für Ärger. Danach folgen Auseinandersetzungen zwischen den einzelnen Gewerken. Fast jeder zehnte Bauherr hatte Schwierigkeiten mit der Baugenehmigung. Diese Auflistung ist das Ergebnis der neuen Bauherren-Studie der Beratung Almondia (Berlin). Befragt wurden mehr als 1.000 Hausbauer. Der Almondia-Bauexperte Doktor Rättich rät Bauherren deshalb, einen unabhängigen Experten hinzuzuziehen. Das neue Bauvertragsrecht gebe seit dem 1. Januar mit detaillierteren Baubeschreibungen zwar mehr Sicherheit, doch bleibe ein Hausbau weiterhin ein komplexes und vielschichtiges Projekt.

Quelle: nachrichten-heute.net

Mehr Informationen

07.02.2018