Bau Info vom

Baugewerbe lehnt Verschärfungen des GEG ab

Bezüglich einer Verschärfung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) äußerte sich der Zentralverband der Deutschen Bauindustrie (ZDB) erneut kritisch. So liege man laut Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa schon mit den momentanen Neubau-Anforderungen an der Grenze des bezahlbaren Wohnraumes. Zudem seien im Gebäudebereich bereits jetzt erhebliche Einsparungen bei den Treibhausgasemissionen zu erkennen. Statt einer Anhebung der Kriterien für den Neubau sollte man laut ZDB das Augenmerk daher eher auf die Sanierung des Gebäudebestandes legen. Hier seien laut Pakleppa weitaus größere Einsparungen möglich.

Mehr Informationen

Quelle: enbausa.de