Gewerbegebäude

Alles unter einem Dach und trotzdem jeder für sich.

Die unterschiedlichen Nutzungsanforderungen an dieses Objekt – Hotel, Gaststätte, Privatwohnung – erforderten nicht nur eine exakte und durchdachte Planung, sondern auch eine Bauweise, die den jeweils speziellen Anforderungen gerecht wird.

Die massive Ziegelbauweise mit dem UNIPOR WS12 CORISO stellte hier die ideale Lösung dar. Ergänzt um Trennwände aus USZ-Schalungsziegeln im Innenwandbereich konnte eine konsequente Schalltrennung zwischen den Nutzungseinheiten eingehalten werden. Darüber hinaus konnte dank der integrierten Dämmung die Raumaufteilung flexibel umgesetzt werden, so dass alle Wünsche an das Objekt optimal umgesetzt werden konnten. Nicht zuletzt überzeugte die schnelle und unkomplizierte Verarbeitung für eine effiziente Baudurchführung.

CORISO-Technologie
Die Weiterentwicklung der massiven Bauweise auf die Ansprüche von heute: Integrierte Wärmedämmung aus natürlicher Dämmstoff-Füllung.

Erhöhter Schallschutz
Das im Beiblatt 2 der DIN 4109 für den erhöhten Schallschutz empfohlene Schalldämm-Maß von R‘W = 55 dB ist nachweislich erfüllt.

Kompetente Beratung
Die Hörl & Hartmann Bauberatung war von Anfang an mit einbezogen und konnte so den Bauprozess nachhaltig positiv beeinflussen.

Den Ansprüchen gerecht
UNIPOR CORISO Ziegel entsprechen den Kriterien des gehobenen Bauens und sind so die ideale Wahl für besondere Ansprüche.

 

Baudaten: Hotel Göttler, Rumeltshausen
Bautyp: Mehrgeschosshaus
Bauweise: Massiver Ziegelbau
Grundstückgröße: ca. 400 m2
Wohn- und Nutzfläche: Hotel: ca. 470 m2, Gastwirtschaft: ca. 250 m2, Wohneinheit: ca. 160 m2
Bauzeit: 1 Jahr
Architekt: Georg Hillreiner, Schwabhausen
Bauunternehmer: Anton Stichlmeyr GmbH, Pasenbach