Gewerbegebäude KfW 60

Modernes Wohnen und Arbeiten in aller Ruhe – mitten im Zentrum von Dachau

Gerade weil unterschiedliche Nutzungsanforderungen in dieses Objekt integriert werden sollten, waren die Herausforderungen an die Planung und Ausführung nicht zu unterschätzen.Die Grundlagen waren klar gesetzt: helle
Räume mit viel Glas, großzügig geschnittene Räume und die Einhaltung der Richtlinien nach den Standards des KfW60 Niedrigenergiehauses.

Die Basis hierfür legte die Wahl auf den UNIPOR WS12 CORISO, der dank seiner natürlichen Dämmstoff-Füllung nicht nur für biologisch einwandfreies Bauen steht, sondern darüber hinaus mit hervorragenden Werten im Schall-
und Wärmeschutz überzeugt. Dank der integrierten Dämmung konnte die Raumaufteilung flexibel umgesetzt werden, so dass alle Wünsche an das Objekt optimal umgesetzt werden konnten.

CORISO-Technologie
Die Weiterentwicklung der massiven Bauweise auf die Ansprüche von heute: Integrierte Wärmedämmung aus natürlicher Dämmstoff-Füllung.

Erhöhter Schallschutz
Das im Beiblatt 2 der DIN 4109 für den erhöhten Schallschutz empfohlene Schalldämm-Maß von R‘W = 55 dB ist nachweislich erfüllt.

Kompetente Beratung
Die Hörl & Hartmann Bauberatung war von Anfang an mit einbezogen und konnte so den Bauprozess nachhaltig positiv beeinflussen.

Den Anforderungen voraus
Das KfW60 Haus entspricht modernsten Kriterien der Energie-Effizienz. Die Integration einer Erdwärmeheizung spricht zudem für zukunftsweisende Planung.

 

Baudaten: Mittermayer-Straße, Dachau
Bautyp: Wohn- und Geschäftshaus mit Werkstattgebäude
Bauweise: Massiver Ziegelbau
Grundstückgröße: 520 m2
Wohnfläche: 3 Wohneinheiten, 1 Büroraum, 1 Ladengeschäft, Büroräume mit Werkstatt und Lager
Bauzeit: 04/2008 bis 03/2009
Architekt: Architekturbüro Pfleger
Bauunternehmer: Meinrad Glück Bau GmbH MGB