Ökologischer Mauerziegel für Mehrgeschossbauten

Nachhaltige Lösung für den mehrgeschossigen Wohnungsbau: Pünktlich zur BAU 2019 hat die Unipor-Gruppe den neuen Mauerziegel „Unipor WS08 Silvacor“ auf den Markt gebracht. Das Besondere an dem massiven Wandbaustoff ist seine ökologische Füllung aus sortenreinen Nadelholzfasern. Diese wirkt nicht nur ressourcenschonend – sondern verbessert auch das Schalldämmmaß und die Wärmedämmung der Ziegel erheblich. Der „Unipor WS08 Silvacor“ ist damit der erste Ziegel-Holz-Hybridbaustoff, der sich besonders für die Umsetzung mehrgeschossiger Bauvorhaben eignet. Sein Wärmeleitwert von 0,08 W/(mK) schafft beste Voraussetzungen, um KfW-Förderstandards zu erreichen. Das belegen auch die Zahlen aus der bauaufsichtlichen Zulassung (Z-17.1-1191) des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt.). „Aufgrund seiner hohen Tragfähigkeit sowie Wärme- und Schalldämmung eignet sich der ‚WS08 Silvacor‘-Mauerziegel besonders für den mehrgeschossigen Wohnungsbau. Hier stellt er von nun an eine ökologische und bezahlbare Alternative für die Erstellung modernen Mauerwerks dar“, erklärt Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Gruppe. Weitere Informationen zu dem neuen Silvacor-Mauerziegel erhalten Planer und gewerbliche Bauherren direkt auf der Unipor-Webseite (www.unipor.de) sowie unter www.silvacor.haus.

Unipor WS08 Silvacor

Wärmeleitwert [W/(mK)]

0,08

U-Wert Außenwand [W/(m2K)] *

0,20 0,17

Wandstärke in cm

36,5 42,5

Steindruck-Festigkeitsklasse   

10

Grundwert der zul. Druckspannung fK [MN/m2]

3,4

Baustoffklasse DIN 4102-4

AB

Schallschutz RW,Bau,ref [dB] in Wandstärke

36,5 48,7

Rohdichteklasse [kg/dm³]

0,65

*Mit Leichtputz (WLZ 0,10) und 1,5 cm Innenputz in Kalkgips

01.04.2019
Der „Unipor WS08 Silvacor“ ist die neueste Ergänzung im Unipor-Sortiment. Er eignet sich mit seinem hohen Schalldämmmaß von RW,Bau,ref = 48,7 Dezibel besonders für den mehrgeschossigen Wohnungsbau. Aufgrund seiner Holzfaser-Füllung gilt der Ziegel als besonders nachhaltige Lösung (Bild: UNIPOR, München).
Zurück zu: Newsletter