3 Mehrfamilienhäuser mit Kindergarten

Drei Mehrfamilienhäuser mit Kindergarten

Ziel der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Unterhaching war die Schaffung preiswerter Wohnungen mit guter Ausstattung und einem ebenso fortschrittlichen wie nachhaltigen Energiekonzept. Realisiert wurden drei Mehrfamilienhäuser in einer kompakten Gebäudeform mit einem flach geneigten Walmdach mit Aluminiumblechleistendeckung. Zur nachhaltigen Energieversorgung nutzen die Gebäude eine PV-Anlage der Genossenschaft Bürger-Energie-Unterhaching (BEU) und den Anschluss an die nahe gelegene Geothermie.

Realisiert wurden zu sozialverträglichen Mieten 70 Wohnungen, hiervon 18 Gemeindewohungen, und 2 Kindergartengruppen. Auf ein Wärmedämmverbundsystem konnte, trotz Umsetzung nach EnEV, aufgrund der UNIPOR CORISO Ziegel verzichtet werden. Darüber hinaus kam die komplette Systempalette von UNIPOR zur Anwendung: Rollladenkästen, Wandziegel, Deckenrandelemente etc.. Dies sorgte für einen einheitlichen Untergrund für alle Putzarbeiten. Trotz preiswertem Wohnbau kamen hochwertige Materialien in den schön gestalteten 1-4 Zimmer Wohnungen zum Einsatz. Großzügige Balkone (ca. 6 m2) zu den Innenhöfen orientiert unterstützen das Wahlbefinden dein Bewohner

Beschreibung des Bauvorhabens laut Bebauungsplan:

Die Bebauung wird vom Fahrbahnrand der Biberger Straße aus Schallschutz- und aus städtebaulichen Gründen um 15 m abgerückt. Beginnend mit einer Straßenbegleitbebauung, die auch als Schallschutzriegel für die im Westen liegende Bebauung dienen soll, wurde in der Grundstruktur eine in Nord-Südrichtung ausgerichtete Zeilenbebauung mit größtenteils Ost-West-orientierten Wohnungen gewählt. Dadurch entstehen gut proportionierte Grünbereiche unterschiedlichen Charakters. Durch die Anordnung des Kindergartens im Erdgeschoss von Haus 3 wird zusammen mit dem bestehenden Kindergarten an der Walter-Paetzmann-Straße eine große zusammenhängende Gemeinbedarfsfläche für die Kinderbetreuung geschaffen. Die großzügige Begrünung dieser Flächen führt zu einer deutlichen Aufwertung der bisherigen Brachfläche. Sowohl zur Freihaltung möglichst großer zusammenhängender Grünbereiche bei relativ hoher Dichte als auch zur Bildung von Raumkanten entlang des Eigentümerweges wurden an mehreren Stellen, an denen wegen der Orientierung der betroffenen Wohnungen eine ausreichende Besonnung und Belüftung gewährleistet sind, verkürzte Abstandsflächen zugelassen. Durch die beiden Parkplätze an der Walter-Paetzmann-Straße als auch die gemeinschaftliche Tiefgaragenrampe an der Biberger Straße wird der gesamte Planungsbereich frei von jedem motorisierten Verkehr gehalten.

Baudaten: Drei Mehrfamilienhäuser, Biberger Str. 33 und Adejeweg 13 - 17A, Unterhaching
Bautyp: Mehrfamilienhaus mit 70 Wohnungen und 2 Kindergartengruppen
Bauweise: Massiver Ziegelbau
Grundstücksgröße: 6.300 Quadratmeter
Außenmaße: 2x 35 bzw. 38 x 13 m; 1x 28-38 x 12 m, 11,5 m Traufhöhe
Geschätzter Jahresheizwärmebedarf:

257.400 kWh/a

Bauzeit 06/2017 - 03/2019
Planung: ASA Alexander Schwab Architekten, Witneystraße 1, 82008 Unterhaching
Bauunternehmer: Joachim Göhr Bauunternehmung GmbH, Münchner Str. 78, 82008 Unterhaching
Baukosten ca. 12,5 Mio Euro brutto (Kostengruppe 300-500)
Mauerziegel:

UNIPOR WS10 CORISO