Mehrfamilienhaus KfW 70

Exzellente Infrastruktur und erholsame Landschaft  in idealer Balance

Ein harmonischer Einklang zwischen modernem Wohnen und natürlichem Lebensraum - dieses Ziel war für das Bauvorhaben in Dachau von besonderer Bedeutung. Mit speziell für Familien konzipierten Raumaufteilungen und großzügig gestalteten Balkonen kam vor allem dem Thema Schallschutz eine besondere Bedeutung zu. Mit dem UNIPOR WS10 CORISO gelang eine ideale Verbindung aller relevanten Themen: Ökologie und Komfort dank natürlicher integrierter Wärmedämmung, Innovation und Ästhetik dank der massiven Bauweise für maximale architektonische Flexibilität. Das Ergebnis kann sich - auch wegen dem ganzheitlichen Ansatz des Hörl und Hartmann Ziegelsystems - sehen lassen: alle Schallschutzmessungen weisen herausragende Werte auf. Fazit: ein Haus, das Ökologie und Ökonomie perfekt verbindet und Nachhaltigkeit wohn- und erlebbar macht.

CORISO-Technologie
Die Weiterentwicklung der massiven Bauweise auf die Ansprüche von heute: Integrierte Wärmedämmung aus Mineral-Füllung.

Integrierte Energieoptimierung
Massive Bauweise mit integrierter Wärmedämmung.

Kompetente Beratung
Die Hörl & Hartmann Bauberatung war von Anfang an mit einbezogen und konnte so den Bauprozess nachhaltig positiv beeinflussen.

Den Anforderungen voraus
Das KfW-Effizienzhaus 70 entspricht modernsten Kriterien der Energie-Effizienz. Die Integration einer Wärmepumpe spricht für zukunftsweisende Planung.

 

Baudaten: Margarethe-Kron-Weg, Dachau
Bautyp: Mehrfamilienhäuser mit 11 (Haus A) bzw. 8 (Haus B)
Wohnungseinheiten + Tiefgarage
Bauweise: Massiver Ziegelbau
Architekt: g.h.k architekten krissmayr hubner arlt
Bauträger: Casaton Hörl + Hanrieder Immobilien GmbH & Co. KG
Bauunternehmer: Klaus Hoch- und Tiefbau GmbH
Ergebnisse der
Schallmessung:
erhöhter Schallschutz gemäß Beiblatt 2 DIN 4109
Haus A: vertikal R‘W: 62 dB
Haus B: vertikal R‘W: 57 dB
Schallschutzberatung: Dr.-Ing. Wolfgang Rath, Hörl & Hartmann Bauberatung