Mehrfamilienhaus Passivhaus

Wohnanlage in Passivhaus-Ziegelbauweise

Massive Passivhäuser benötigen beim baulichen Wärmeschutz weder ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS) noch spezielle Bauweisen – zumindest beim Einsatz von UNIPOR W07 CORISO-Ziegeln. Dies zeigt eindrucksvoll eine im Sommer 2011 fertiggestellte Passivhaus-Wohnanlage mit 50 Wohneinheiten in fünf zwei- bzw. dreigeschossigen Gebäuden in Frankfurt-Kalbach.

Moderner Wohnkomfort

Das Ensemble aus fünf um einen Innenhof gruppierten Gebäuden bietet mit seinen Ziegelsatteldächern und dem oberen Staffelgeschoss ein attraktives Erscheinungsbild. Alle 50 Wohneinheiten sind mit Terrasse oder Balkon ausgestattet und verfügen im Wohn- und Schlafzimmerbereich über Echtholzparkett. Das Untergeschoss dient vorrangig als Tiefgarage und trägt so neben der wirtschaftlichen Einsparung von Grundstücksfläche zur Verkehrs­beruhigung im direkten Wohnumfeld bei.

Baudaten: Passivhaussiedlung Frankfurt-Kalbach
Bautyp: Wohnanlage in Passivhaus-Ziegelbauweise
Bauweise: Massive Ziegelbauweise
Wohnfläche: 4.680 m2 (50 Wohneinheiten)
Bauzeit: 13 Monate
Architekt: Scheffler & Partner Architekten BDA, Frankfurt
Bauunternehmer: Hochbau Engel GmbH, Hanau